Faszientraining

Selbstmassage der Superficial Backline - Die Hüfte

Während im ersten Teil der Serie zur Selbstmassage der Superficial Backline vor allem Fuß, Wade und Oberschenkel im Fokus standen, erläutert Experte Eberhard Schlömmer heute insbesondere die Massage der Hüfte.

Die Massage der Hüfte erfordert einen etwas größeren, harten Ball. Ein Tennisball ist eventuell etwas unangenehm, besser können Sie sich einen speziellen Ball besorgen oder aber wie zuvor auch schon einen üblichen Foam Roller verwenden. Die Massage-Dauer sollte wie bei Fuß, Wade und Oberschenkel zwischen 30 und 60 Sekunden liegen.

Beachten Sie, dass Sie nicht in de Schmerz hinein massieren. Ein etwas unangenehmes Gefühl ist ok. Bei Schmerzen allerdings sollten Sie abbrechen.

Eberhard Schlömmer

www.afct.org

 

Lesen Sie auch:

Selbstmassage der Superficial Backline - Fuß, Wade, Oberschenkel

Rubriklistenbild: © afct.org

Auch interessant

Kommentare