Tailwind

Handcycling für Kinder im Rollstuhl: Video des 1. Tailwind Aktionstags der DSHS und Trainingworld

Der 1. Aktionstag des Projekts Tailwind in Euskirchen war ein voller Erfolg. Handbike Vize-Weltmeister Vico Merklein zeigte Olja, Max, Lukas, Johnny und Greta von der Irena Sendler Schule die Grundlagen des Fahrens. Wir haben diesen besonderen Tag in einem eindrücklichen Video festgehalten.

Was für viele Kinder im Rollstuhl ein Traum bleibt, machten die Deutsche Sporthochschule Köln und trainingsworld.com am 1. Aktionstag des Projekts Tailwind am 29. Februar 2012 möglich: Das Fahrradfahren. Unter der Anleitung von Projektleiter Dr. Thomas Abel und Handbike Vize-Weltmeister Vico Merklein erlernten die fünf Kinder von der Irene Sendler Schule in Euskirchen zunächst einfach Handgriffe und koordinative Grundlagen des Handbikefahrens, wie Schalten und Bremsen. Anschließen konnten Olja, Max, Lukas, Johnny und Greta im Freien Ihre erlernten Fähigkeiten testen und gemeinsam mit anderen Schülerinnen und Schülern Fahrradfahren.

"Man sieht die Welt mit anderen Augen, wenn man Fahrrad fährt", sagt Vico Merklein. "Wir müssen nur schauen, dass die Kinder das Fahren koordinativ gesteuert kriegen. Aber die sind losgefahren, als hätten sie das schon 3 Tage gemacht." Und das Handcycling macht den Kindern nicht nur Spaß, sie sind auch mobiler und können sich so ihren Alltag erleichtern. (Handbikes ermöglichen eine aktive Freizeitgestaltung - und Leistungssport) Wieviel Spaß alle an diesem besondern Tag hatten, können Sie in unserem Video sehen. 

Projektidee "Tailwind" - "Rückenwind"

Rubriklistenbild: © trainingsworld/DSHS

Auch interessant

Kommentare