YouTube-Video: Beinbeuger

Video: Beinbeuger

Unser Sportexperte Dennis Sandig erklärt die richtige Ausführung der Dehnübung Beinbeuger.

 

Das Training der Beine ist ebenso elementar wie das der Rumpfmuskulatur. Es ist für jede Sportart wichtig und jeder Sportler kann von der gesteigerten Kraft und Beweglichkeit profitieren. Nach dem Training - sei es Kraft oder Ausdauer - ist richtiges Dehnen wichtig, um Verletzungen zu vermeiden und die Regeneration zu fördern. Die Übung Beinbeuger ist nicht schwierig und auch für Anfänger geeignet. Unser Trainingsvideo zeigt die richtige Ausführung.

Ausgangsposition: Legen Sie sich flach mit dem Rücken auf eine Matte. Ihr Hals ist dabei gerade in Verlängerung der Wirbelsäule, Sie schauen also nach oben an die Decke. Achten Sie von vornherein darauf, dass Ihr Becken stabil und gerade ist; ein Hohlkreuz muss während der gesamten Übung unbedingt vermieden werden! Ziehen Sie nun Ihr rechtes Bein zu sich heran, das linke bleibt ausgestreckt auf dem Boden. Um die Dehnung zu erzeugen fassen Sie mit beiden Händen Ihren Oberschenkel und ziehen Sie das Bein noch weiter zu Ihrem Oberkörper heran, bis Sie ein Ziehen spüren. In langsamen gleichmäßigen Bewegungen strecken und beugen Sie nun Ihr Knie, ohne die Position des Beins zu verändern. Anschließend führen Sie Ihr Bein wieder zurück in die Ausgansposition und wiederholen die Dehnung mit dem anderen Bein.

Rubriklistenbild: © trainingsworld

Auch interessant

Kommentare