Monikas Trainingstagebuch 2013, KW 36

Wettkampfwoche Europameisterschaft der Masters in Eindhoven

+
Monikas erster Freiwasser-Start.

Monika tritt bei der Schwimm Europameisterschaft der Masters in Eindhoven an. Es springen einmal Platz vier und eine Bestzeit heraus! Und es gab eine besondere Premiere...

Montag, 2. September Morgens bin ich mit und habe mir die Schwimmhalle und alles angeschaut. Nach der Akkreditierung waren wir noch kurz shoppen und ich habe mir gleich mal einen neuen Badeanzug gekauft. Nachmittags habe ich mir noch „Ruhe“ gegönnt und einen schönen Mittagsschlaf gemacht.

Fast die ganze Mannschaft war mit uns in einem Ferienhaus, mit Kindern und allem, was dazu gehört. Wir hatten eine Menge Spaß in der Woche.

Dienstag, 3. September – 1. Start!

200 Freistil - 2:36,49 – 4. Platz (von 38) 4x50 Freistil Staffel weiblich - 00:31,57 – 7. Platz (von 14)

Die 200 Freistil liefen gut, ich bin sehr zufrieden! Auch die Staffel hat sehr viel Spaß gemacht.

Mittwoch, 4. September

200 Schmetterling - 3:34.14 – 15. Platz (von 18)

Der Start war um 8 Uhr, also früh aufstehen, schwimmen und dann Frühstück. Genauso haben wir es gemacht. Die Schmetterling wollte ich nur „durchkommen“ und war froh, als ich am Ziel war. Es lief ganz gut, hätte aber schneller sein können. Den restlichen Tag haben wir gemütlich verbummelt.

Donnerstag, 5. September

50 Schmetterling - 00: 37.17 - 23. Platz (von 48) – Bestzeit! 100 Freistil 1:09.46 – 9. Platz (von 52) 4x50 Freistil Staffel Mixed - 00:31,78 – 9. Platz (von 33)

Das war der „Großkampftag“ mit den meistens Starts von unserer Mannschaft und es war keine Minute langweilig, irgendwer hat sich immer auf den Start vorbereitet und es gab immer was zu sehen. Mit meinen Starts bin ich sehr zufrieden, Bestzeit auf den 50 Schmetterling und dann noch unter den „Top Ten“ bei den 100 Freistil. Und die Staffel war wie immer klasse, diese Rennen sind etwas ganz besonderes.

Freitag, 6. September

50 Freistil: 00:31,67 – 12. Platz (von 96) Lagen Staffel weiblich – Schmetterling: 00:37,69 – Platz 11 (von 21)

Letzer Becken-Wettkampftag, langsam ist bei mir die Luft raus! Es war noch einmal schönes Wetter bis gegen Mittag dann leichter Regen aufgekommen ist.

Samstag, 7. September

3km Freiwasser 00:44,55 - 11. Platz (von 30)

Mein erster Freiwasser-Start für die Masters. Es ging 3 Kilometer einfach geradeaus durch den Kanal nach Eindhoven. Der Kanal war mir zwar nicht ganz geheuer, aber nach dem Motto „mitgehangen -mitgefangen“ sind wir zwei Girls tapfer mit geschwommen. Der Kanal ist sehr flach und man kann alle Schlingpflanzen und alles, was dort schwebt und lebt sehen. Ich war am Ende sogar sehr zufrieden mit meiner Zeit. Für die Premiere war das schon ganz gut…!

Sonntag, 8. September

Ein grauer Tag mit Nieselregen, da ist es leichter gefallen, die Sachen zu packen und heim zu fahren. Zu Hause ein bisschen aufgeräumt und müde ins Bett gefallen.

Nächste Woche: Glücklicherweise nichts Besonderes auf dem Plan!!

Monika Sturm-Constantin

Auch interessant

Kommentare