Monikas Trainingstagebuch 2013, KW 46

Kein Training – also nur Tagebuch

+
Ein schöne Herbsttag.

Da Monika krank geschrieben ist, blieb ihr letztendlich nicht anderes übrig, als eine komplett ruhige Woche einzulegen. Also ohne Training, dafür mit viel Schlaf, gesund kochen und erste Weihnachtsgeschenke aussuchen. Und natürlich Tagebuch schreiben...

Ich habe die Woche genutzt, um mich viel auszuruhen und NICHTS zu machen. Na ja, mehr oder weniger nichts, sonst ist es ja total langweilig. Ich habe ein Buch gelesen, fern geschaut, mir Weihnachtsgeschenke ausgedacht, liegengebliebene Dinge erledigt, Bürokram sortiert, das Weihnachtsmenü zusammengestellt, für die DSV Masters die Trainingsmaßnahmen und den B-Trainer Lehrgang 2014 geplant, viel gesund gekocht, Mittagsschlaf gemacht, nachmittags gemütlich Kaffee getrunken, Fotos sortiert … alles gemacht, nur keinen Sport!

Das Gute ist: Meine Stimme ist wieder da, die Nase ist meistens offen und ich huste nur noch selten. Es hat echt lange gedauert und ich hoffe, ich bin wieder ganz gesund!

Heute, am Sonntag 17. November, war das ich ein bisschen laufen, die Herbst-Stimmung war zu schön!

Nächste Woche: Die nächste Woche wird anstrengend – die Highlights: Mein Sohn wir 18 und das Nachtschwimmfest am Samstag!

Monika Sturm-Constantin

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare