Zorc: Götze bleibt mindestens bis 2013 beim BVB

+
Spekulationen um Mario Götze beendet: Michael Zorc

Dortmund - Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat sich deutlich zu Mario Götzes Zukunft geäußert. "Wir sind uns mit Mario einig, dass er auch in der nächsten Saison in Dortmund spielt."

Dortmund (SID) - Gute Nachricht für den deutschen Fußballmeister Borussia Dortmund zum Trainingsauftakt nach der Winterpause: Shootingstar Mario Götze bleibt dem BVB bis mindestens 2013 erhalten. "Wir sind uns mit Mario einig, dass er auch in der nächsten Saison in Dortmund spielt", sagte Sportdirektor Michael Zorc bei bild.de.

Der Nationalspieler ist nach seinem Muskelfaserriss, den er im vorletzten Bundesligaspiel des Jahres gegen Kaiserslautern (1:1) erlitten hatte, wieder fit, absolvierte beim Trainingsauftakt zunächst jedoch nur Lauftraining. Spätestens im Trainingslager in La Manga/Spanien (5. bis 12. Januar) soll Götze wieder am Ball sein.

Große Hoffnung setzt Trainer Jürgen Klopp zudem in die Rekonvaleszenten Sascha Bender und Neven Subotic, die wegen schwerer Gesichtsverletzungen monatelang ausgefallen waren. "Wir haben eine ganze Menge Jungs, die wir einfach mal wieder zurückführen und in Form bringen müssen. Wir wollen das, was sie mitbringen, nämlich extremen Willen und Feuer, in die Gruppe reinpacken und erneut zu unserer Qualität machen", sagte Klopp.

Auch interessant

Kommentare