Woods siegt in Bethesda und überholt Jack Nicklaus

+
Tiger Woods feiert seinen 74. Turniersieg

Bethesda Estate - Golf-Superstar Tiger Woods hat das US-Turnier im Congressional Country Club von Bethesda im US-Bundesstaat Maryland gewonnen und so seinen insgesamt 74. Tour-Sieg gefeiert.

Bethesda (SID) - Golf-Superstar Tiger Woods hat das US-Turnier im Congressional Country Club von Bethesda im US-Bundesstaat Maryland gewonnen und so seinen insgesamt 74. Tour-Sieg gefeiert. Der 36 Jahre alte Kalifornier schloss die mit 6,5 Millionen Dollar dotierte Konkurrenz mit einer 69 ab und lag mit 276 Schlägen zwei Schläge vor seinem Landsmann Bo van Pelt, der eine abschließende 71 spielte. Brendon de Jonge aus Simbabwe, der das Turnier vor dem Schlusstag angeführt hatte, stürzte mit einer 77 noch auf den geteilten elften Platz ab. Deutsche Golfer waren nicht am Start.

Woods überholte in der "ewigen" Siegerliste der US-Tour damit Golf-Legende Jack Nicklaus und schob sich auf Rang zwei hinter Sam Snead vor, der es zwischen 1936 und 1965 auf insgesamt 82 PGA-Titel gebracht hatte. "Es ist ein fantastisches Gefühl, 74 Turniere gewonnen und Jack Nicklaus damit überholt zu haben", sagte Woods nach dem Erfolg und fügte an: "Ich habe noch viele erfolgreiche Jahre vor mir." Mit 14 Siegen liegt Woods auch in der "ewigen" Rangliste der Major-Gewinner auf Platz zwei. Die Nummer eins ist Jack Nicklaus (18).

Auch interessant

Kommentare