Woods erstmals seit 15 Jahren nicht in den Top 50

+
Tiger Woods rutscht in der Weltrangliste weiter ab

Köln - Der langjährige Branchenprimus Tiger Woods gehört erstmals seit dem 13. Oktober 1996 nicht mehr zu den Top 50 der Golf-Weltrangliste.

Köln (SID) - Tiger Woods gehört erstmals seit dem 13. Oktober 1996 nicht mehr zu den Top 50 der Golf-Weltrangliste. Der langjährige Branchenprimus, seit dem Australian Masters im November 2009 ohne Turniersieg, verlor erneut einen Platz und ist im neuen Ranking nur noch die Nummer 51. Vor 15 Jahren stand der damals 20-jährige Woods als Nummer 61 am Anfang seiner grandiosen Karriere.

An der Spitze der Weltrangliste blieb alles unverändert. In Führung liegt weiterhin der Engländer Luke Donald vor seinem Landsmann Lee Westwood und dem Nordiren Rory McIlroy. Martin Kaymer (Mettmann) ist hinter den beiden Amerikanern Steve Stricker und Dustin Johnson die Nummer sechs.

Auch interessant

Kommentare