Winokurow verlängert nun doch bei Astana

+
Radprofi Alexander Winokurow verlängert bei Astana

Köln - Radprofi Alexander Winokurow hat seinen Rücktritt vom Rücktritt erklärt und nun doch seinen Vertrag beim Team Astana verlängert.

Köln (SID) - Radprofi Alexander Winokurow hat seinen Rücktritt vom Rücktritt erklärt und nun doch seinen Vertrag beim Team Astana verlängert. "Ich kann das Team so nicht verlassen und muss auch mein Land weiter vertreten", sagte der Kasache, der nach einem schweren Sturz bei der Tour de France sein Karriereende bekannt gegeben hatte.

Nachdem ihm ein schillernder Abgang bei der Tour verwehrt geblieben war, plante "Wino" zunächst seinen Abschied bei der Lombardei-Rundfahrt am 15. Oktober. Jetzt soll es auch danach weitergehen. "Ich trainiere wieder und will bei der Rundfahrt starten. Anschließend bin ich bereit für eine neue Saison auf der Straße", sagte der 38-Jährige, der 2007 nach einem positiven Dopingtest zwei Jahre gesperrt worden war.

Winokurow blickt auf eine 13-jährige Karriere zurück. Fünf Jahre lang, von 2000 bis 2005, fuhr der Kasache im deutschen Team Telekom und wuchs an der Seite des einzigen deutschen Tour-Gewinners Jan Ullrich zum Siegfahrer heran.

Auch interessant

Kommentare