Williams überraschend ausgeschieden

+
Serena Williams ist in Melbourne ausgeschieden

Melbourne - Die fünfmalige Turniersiegerin Serena Williams ist überraschend im Achtelfinale der Australian Open in Melbourne ausgeschieden.

Melbourne (SID) - Die fünfmalige Turniersiegerin Serena Williams ist überraschend im Achtelfinale der Australian Open in Melbourne ausgeschieden. Die an Position zwölf gesetzte US-Amerikanerin unterlag Ekaterina Makarowa in 1:22 Stunden mit 2:6, 3:6. Die 23-jährige Russin verwandelte bei Temperaturen über 34 Grad Celsius ihren vierten Matchball und sorgte beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres für die erste große Überraschung.

Für die Weltranglisten-56. Makarowa ist es der erste Viertelfinaleinzug bei einem Major-Tournament. In der Runde der letzten acht trifft die Linkshänderin aus Moskau am Mittwoch entweder auf die Berlinerin Sabine Lisicki oder auf die frühere Nummer eins Maria Scharapowa (Russland).

Serena Williams musste die erste Niederlage bei den Australian Open seit Januar 2008 und 17 Siegen in Serie hinnehmen. Die 30-Jährige hatte den "Happy Slam" zuletzt 2009 und 2010 gewonnen, war allerdings im vergangenen Jahr wegen einer langwierigen Fußverletzung ausgefallen.

In der 15.000 Zuschauer fassenden Rod-Laver-Arena leistete sich Williams zwei Tage nach ihrem 500. Sieg auf der WTA-Tour mehr als doppelt so viele unbedrängte Fehler wie Makarowa (37:17). Zwar bäumte sich die 13-malige Grand-Slam-Siegerin gegen die drohende Niederlage, doch Makarowa zeigte keine Nerven. Die russische Fed-Cup-Spielerin hat bislang einen Titel auf der WTA-Tour gewonnen: 2010 in Eastbourne.

Auch interessant

Kommentare