Vogel holt Bronze, Meares gewinnt

+
Vogel holt ihre zweite Medaille in Melbourne

Melbourne - Teamsprint-Weltmeisterin Kristina Vogel hat bei der Bahnrad-WM in Melbourne ihren zweiten Titel knapp verpasst, aber mit der Bronzemedaille einen weiteren großen Erfolg gefeiert.

Melbourne (SID) - Teamsprint-Weltmeisterin Kristina Vogel hat bei der Bahnrad-WM in Melbourne ihren zweiten Titel knapp verpasst, aber mit der Bronzemedaille einen weiteren großen Erfolg gefeiert. Im Finale des Keirin-Wettbewerbs waren nur die alte und neue Weltmeisterin Anna Meares (Australien) und Ekaterina Gnidenko (Russland) schneller als die Erfurterin, die ihre zweite Podiumsplatzierung bei dieser WM erkämpfte.

Vogel holte damit für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) die dritte Medaille bei der diesjährigen WM. Nach dem überraschendem Sieg der 21-Jährigen im Teamsprint mit Miriam Welte (Kaiserslautern) am Mittwoch hatte Routinier Stefan Nimke (Schwerin) am Donnerstag das 1000-m-Zeitfahren gewonnen und in seiner Paradedisziplin zum vierten Mal WM-Gold errungen.

Über ihre erste Einzelmedaille bei einer WM freute sich Vogel riesig. "Das war heute echt mein Tag, geil. Jetzt ist erstmal Party angesagt", sagte sie und meldete auch gleich Ansprüche für die Olympische Spiele an: "Auf mich muss man zählen. Ich will aus London mit einer Medaille nach Hause kommen."

Auch interessant

Kommentare