Uhlig ist Interims-Geschäftsführer in Bielefeld

+
Uhlig übernimmt als Interims-Geschäftsführer

Bielefeld - Drittligist Arminia Bielefeld hat einen Interims-Geschäftsführer gefunden. Marcus Uhlig übernimmt zumindest vorübergehend den Aufgabenbereich des ausgeschiedenen Ralf Schnitzmeier.

Bielefeld (SID) - Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld hat einen Interims-Geschäftsführer gefunden. Marcus Uhlig übernimmt zumindest vorübergehend den Aufgabenbereich des ausgeschiedenen Ralf Schnitzmeier. Der 40-Jährige bekleidet seit zwei Jahren das Amt des Pressesprechers und ist seit Beginn dieser Saison auch als Teammanager für die Profimannschaft verantwortlich. Bei der Mitgliederversammlung am 11. September soll zudem ein neues Präsidium gewählt werden.

Zweitliga-Absteiger Bielefeld kämpft zurzeit in der 3. Liga ums sportliche Überleben: Nach sieben Spieltagen steht die Arminia mit drei Punkten ohne Sieg auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Ostwestfalen hatten im Juni vom Spielausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) trotz Verbindlichkeiten in Höhe von rund 27 Millionen Euro die Zulassung für den Spielbetrieb erhalten.

Auch interessant

Kommentare