Turnier in München: Haas schaltet Tsonga aus

+
Haas sorgt in München für Überraschung

München - Tommy Haas hat mit einem eindrucksvollen Sieg über den Weltranglistenfünften Jo-Wilfried Tsonga für die erste große Überraschung des ATP-Turniers in München gesorgt.

München (SID) - Tommy Haas hat mit einem eindrucksvollen Sieg über den Weltranglistenfünften Jo-Wilfried Tsonga für die erste große Überraschung des ATP-Turniers in München gesorgt. Haas, derzeit lediglich die Nummer 134 im ATP-Ranking, setzte sich erstaunlich deutlich mit 6:1, 6:4 gegen den 27 Jahre alten Franzosen durch. Nach nur knapp 60 Minuten hatte er das Viertelfinale bei den BMW Open erreicht. Haas trifft nun auf Marcos Baghdatis (Zypern), der zuvor Dustin Brwon (Winsen/Aller) mit 1:6, 6:4, 6:4 besiegt hatte.

Zuvor hatte Matthias Bachinger (München) gegen den an Nummer drei gesetzten Marin Cilic (Kroatien) mit 3:6, 2:6 verloren. Neben Haas ist von den zunächst neun gestarteten Deutschen damit nur noch Philipp Kohlschreiber (Augsburg) im Turnier. Der Sieger von 2007 bestreitet sein Auftaktmatch bei dem mit 450.000 Euro dotierten Turnier am Donnerstag gegen Ernests Gulbis (Lettland).

Auch interessant

Kommentare