Goc trifft für Florida - Greiss hält (fast) alles

+
Trifft für Florida: Marcel Goc

New York City - Marcel Goc machte sein zweites Saisontor für die Florida Panthers, Thomas Greiss hielt den Kasten der San Jose Sharks mit insgesamt 35 Paraden (fast) sauber.

New York (SID) - Marcel Goc machte sein zweites Saisontor für die Florida Panthers, Thomas Greiss hielt den Kasten der San Jose Sharks mit insgesamt 35 Paraden (fast) sauber: Die beiden deutschen Eishockey-Nationalspieler zählten in der NHL zu den Gewinnern des Tages.

Florida gewann nach dem frühen 1:0 durch Goc am Ende mit 3:2 bei den Buffalo Sabres um Verteidiger Christian Ehrhoff. Die Sharks setzten sich mit dem gleichen Ergebnis nach Verlängerung bei den New York Islanders durch. Freuen durfte sich auch Verteidiger Alexander Sulzer, der mit Stanley-Cup-Finalist Vancouver Canucks 7:4 gegen die Washington Capitals gewann.

Dagegen kommt Stanley-Cup-Gewinner Boston Bruins mit Verteidiger Dennis Seidenberg nicht in die Gänge. Das 2:4 bei den Montreal Canadiens war bereits die siebte Saison-Niederlage der Braunbären bei nur drei Siegen. Mit sechs Punkten aus zehn Spielen sind die Bruins Tabellenletzter der Eastern Conference.

Im Spitzenspiel der Eastern Conference beendeten die Toronto Maple Leafs mit einem 4:3 die Siegesserie der Pittsburgh Penguins, die zuletzt fünf Spiele in Folge gewonnen hatten. Trotz der Niederlage hat Pittsburgh als Tabellenführer noch drei Punkte Vorsprung auf Toronto und vier auf die Washington Capitals.

In der Western Division liegt Tabellenführer Dallas Stars nach dem 3:1 gegen die New Jersey Devils zwei Punkte vor dem letztjährigen Stanley-Cup-Sieger Chicago Blackhawks, der gegen Schlusslicht Columbus Blue Jackets mit 5:2 gewann.

Auch interessant

Kommentare