Trauermarsch für Robert Enke in Hannover

+
Trauermarsch für Robert Enke

Hannover - Etwa 200 Menschen haben am Donnerstag in Hannover mit einem Trauermarsch dem vor zwei Jahren gestorbenen Robert Enke gedacht.

Hannover (SID) - Etwa 200 Menschen haben am Donnerstag in Hannover mit einem Trauermarsch dem vor zwei Jahren gestorbenen Robert Enke gedacht. Die Teilnehmer gingen vom zentralen Platz "Kröpcke" zum Stadion des Fußball-Bundesligisten Hannover 96, wo sie wie 2009 Blumen ablegten und Kerzen aufstellten.

Die Trauernden hatten sich zum Großteil über Facebook organisiert, eine offizielle Gedenkfeier gab es nicht. "Wir tragen die Sache jetzt im Herzen", sagte 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke. Zuvor hatte der Klubvorstand am Grab von Enke auf dem Friedhof Empede bei Hannover einen Kranz niedergelegt. Auch Teresa Enke besuchte das Grab ihres Mannes, der unter Depressionen litt und sich am 10. November 2009 das Leben nahm.

Auch interessant

Kommentare