Trainingslager-Auftakt: Götze und Gündogan fehlen

+
Mario Götze fehlte bei der ersten Trainingseinheit

La Manga del Mar Menor - Der deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund hat am Samstag im Trainingslager im spanischen La Manga auf Shootingstar Mario Götze und lkay Gündogan verzichten müssen.

La Manga (SID) - Der deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund hat am Samstag im Trainingslager im spanischen La Manga auf Shootingstar Mario Götze verzichten müssen. Der 19-Jährige konnte ebenso wie sein Mittelfeldkollege Ilkay Gündogan wegen Magen-Darm-Problemen nicht trainieren. Zudem zog sich Ersatzkeeper Mitchell Langerak eine Bauchmuskelzerrung zu und muss voraussichtlich zwei Wochen pausieren.

Ungeachtet der kleinen Rückschläge zeigte sich die Mannschaft von Jürgen Klopp im einwöchigen Trainingslager gelöst. Auch der Transfercoup mit der Verpflichtung von Marco Reus war fernab der Heimat noch ein Thema. "Wir freuen uns, dass er sich für Borussia Dortmund und gegen hochkarätige Konkurrenz entschieden hat", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke erklärte noch einmal die Intention beim Kauf des Gladbacher Jungstars. "Es ist keine Kampfansage an Bayern München. Wir machen unser eigenes Ding und gucken nicht auf Bayern. Wir wollen nicht die Vormachtstellung von Bayern angreifen, die gibt es auch und die ist relativ in Stein gemeißelt. Das ist einzig und allein eine Weiterentwicklung unserer sportlichen Möglichkeiten", sagte Watzke.

Gereizt reagierten die BVB-Verantwortlichen auf die anhaltenden Wechselspekulationen um Stürmer Lucas Barrios. "Es gibt bei Barrios keinen neuen Stand. Er ist mit der Situation in der Vorrunde unzufrieden. Wir haben gesagt, dass wir uns damit befassen, mit ihm reden. Es ist im Moment nichts auf dem Tisch, worüber wir zu befinden hätten", sagte Zorc.

Am Samstagnachmittag gewannen die Borussen ihr erstes Testspiel gegen den belgischen Pokalsieger Standard Lüttich mit 3:0 (1:0). Mohamed Zidan (27.), Neven Subotic (51./Foulelfmeter) und Robert Lewandowski (84.) erzielten die Treffer. Nach dem Erfolg begrüßten die Fußballprofis den Tischtennis-Bundestrainer Jörg Roßkopf in La Manga. Der frühere Doppelweltmeister absolvierte im Rahmen einer Werbemaßnahme für die Team-WM in Dortmund (25. März bis 1. April) ein Training mit den BVB-Spielern.

Auch interessant

Kommentare