Laufen mit Übergewicht

Untrainierte Übergewichtige müssen das Training besonders ruhig angehen

Die Gefahr, an Diabetes, Krebs und Herz-Kreislauf-Leiden zu erkranken, erhöht sich mit steigendem Gewicht. Dabei ist für fast alle Übergewichtigen Laufen eine hervorragende Ausdauermethode.

Die Wissenschaftler schätzen, dass jährlich drei bis vier Millionen Todesfälle weltweit auf Übergewicht zurückzuführen sind. Nicht immer sind die Betroffenen allein durch Bewegungsmangel und Fehlernährung schuld an den Fettpölsterchen, sondern häufig sind es auch genetische Anlagen, Stress, Schlafmangel oder Medikamente, die zu starker Adipositas führen.

Übergewicht birgt ein Risiko

Vor dem ersten Start ins Lauftraining ist ein Gesundheits-Check sehr wichtig

Dennoch birgt Übergewicht ein hohes Gesundheitsrisiko. Die Gefahr, an Diabetes, Krebs und Herz-Kreislauf-Leiden zu erkranken, erhöht sich mit steigendem Gewicht. Dabei ist für fast alle Übergewichtigen Laufen eine hervorragende Ausdauermethode. Für sie gelten jedoch einige Besonderheiten, da Gelenke und Halteapparat sowie Herz- und Kreislaufsystem besonders beansprucht sind. Auf die Auswahl der Schuhe sollte großes Augenmerk gelegt werden, da Passform und Dämpfungseigenschaften für schwerere Läufer besonders wichtig sind. Auch das Trinken sollte nicht vernachlässigt werden, da Übergewichtige schneller ins Schwitzen geraten. Über den Schweiß verliert der Körper neben Flüssigkeit auch Elektrolyte, die wieder zugeführt werden müssen. Vor dem Start ins Training sollte ein Arzt die gesundheitlichen Voraussetzungen abklären.

Ein langsamer Start ist wichtig

Untrainierte Übergewichtige müssen das Training besonders ruhig angehen und Geschwindigkeit und Strecke behutsamer steigern als normalgewichtige Anfänger. Unter Umständen ist es ratsam, die ersten Einheiten im raschen Walkingschritt zurückzulegen, bevor zum Laufen übergegangen wird. Denn der Laufschritt fordert die Knie-, Fuß- und Hüftgelenke sowie Bänder und Sehnen, die sowieso schon schwer zu tragen haben, um ein Vielfaches. Erst wenn das Gewicht reduziert ist, sollte zum Joggen übergegangen werden.

Lesen sie hier weiterführende Artikel zum Thema Sport und Ernährung!

Laufen gehört zu den populärsten Sportarten Deutschlands. Immer mehr Menschen entdecken die gesunde und kostengünstige Fitness für sich. Das offizielle Buch zur Läufer-App "runtastic", begleitet von Profi-Laufcoach Sascha Wingenfeld, erklärt das ganzheitliche Runtastic-Bewegungsprinzip, bestehend aus Laufen, Ernährung, Motivation und Kraft, und begleitet den Läufer von den ersten Schritten bis zum Wettkampflaufen.

Auch interessant

Kommentare