Tony Martin unterschreibt bei QuickStep

+
Tony Martin fährt künftig für QuickStep

München - Der deutsche Zeitfahrspezialist Tony Martin wechselt wie erwartet von HTC-Highroad zum neu fusionierenden Radteam Omega Pharma-QuickStep.

München (SID) - Der deutsche Zeitfahrspezialist Tony Martin wechselt wie erwartet von HTC-Highroad zum neu fusionierenden Radteam Omega Pharma-QuickStep. Das gab der 26-Jährige am Donnerstag auf seiner Homepage bekannt. Martin hat beim belgischen Rennstall einen Dreijahresvertrag unterschrieben. "Ich bin sehr froh, im nächsten Jahr bei QuickStep zu fahren. Jetzt ist es Zeit, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen und neue Ziele zu verfolgen", sagte Martin.

Nach der angekündigten Auflösung des HTC-Teams zum Saisonende war der gebürtige Cottbuser der begehrteste Fahrer auf dem Transfermarkt. Etliche Mannschaften hatten sich um die Dienste des Deutschen bemüht, der 2012 Olympia in London als großes Ziel anpeilt. "Ich erhalte die volle Unterstützung des Teams. Mit Blick auf das Zeitfahren in London, wo ich um eine Medaille kämpfen will, war mir das sehr wichtig. So kurz vor einem solchen sportlichen Großereignis darf man keine Experimente machen", sagte Martin.

Bei QuickStep trifft der diesjährige Tour-de-France-Etappensieger auf einige HTC-Weggefährten wie den sportlichen Leiter Brian Holm oder den Slowaken Peter Velits. Zudem nährte Martin Gerüchte, wonach auch Rolf Aldag, Erik Zabel und Jan Schaffrath die Mannschaftsleitung noch verstärken könnten. "Es laufen noch Gespräche mit einigen unserer Betreuer. Ich kann also die gleiche Kompetenz erwarten, die ich von HTC-Highroad gewohnt war", sagte er.

Auch interessant

Kommentare