Saisonvorbereitung an Ostern

Die besten Tennis-Hotels in der Türkei

Güral Premier in Belek – Mit 31 Sandplätzen eines der größten Tennis-Zentren Europas

Von vielen Tennismannschaften wird die Osterzeit zur Vorbereitung auf die Sandplatzsaison genutzt. Hier wird meistens eine Woche Intensivtraining durchgeführt – Voraussetzung dafür ist schönes Wetter und sehr gut präparierte Sandplätze. Wo sollte es am besten hingehen?

Das Angebot an Trainingslagern für Tennisspieler ist mittlerweile sehr üppig, doch wo sollte ich mit meiner Mannschaft am besten hinfahren oder hinfliegen? Die Türkei hat sich hier in den letzten Jahren als sehr beliebtes Reiseziel für Tennisspieler etabliert und bietet mit die schönsten und größten Tennis-Zentren in Europa.

Mit einer Saisonvorbereitung kann sich ein erheblicher Wettbewerbsvorteil verschafft werden. Die meisten Tennisanlagen in Deutschland eröffnen erst um Ostern, je nach Wetterlage auch erst ein bis zwei Wochen danach. In den ersten Wochen sind die Plätze noch sehr weich und es kann kein intensives Training durchgeführt werden. Auch ist das Wetter im April noch viel zu unbeständig,um vernünftiges Training planen zu können. Eine Saisonvorbereitung in südlichen, sonnigen Ländern bietet sich also an.

Wettermäßig ist die Türkei, genauer gesagt, die türkische Riviera, für eine Saisonvorbereitung im April, also um Ostern herum, durchaus zu empfehlen. Laut Klimatabelle herrschen im April Durchschnittstemperaturen von 21 Grad mit 8 Sonnenstunden pro Tag. (Weitere Informationen zum Türkei-Urlaub finden Sie hier.) Im April ist durchschnittlich lediglich mit 6 Regentagen zu rechnen. 

 

Club Ali Bey in Manavgad – Eines der größten Tennis-Zentren der Welt

Wer eine Saisonvorbereitung in der Türkei in Betracht zieht, der stößt schnell auf das Hotel Club Ali Bey. Die Hotelanlage in Manavgad ist in den Sommermonaten ein sehr beliebtes Feriendomizil. Die Anlage bietet insgesamt 64 Sandplätze, die in einem Top-Zustand sind. Die Tennisanlage zählt zu einem der größten Tennis-Zentren der Welt, wo auch die Mickey Tennis Akademie stationiert ist. Für Einzelspieler oder Mannschaften, die ohne Trainer eine Vorbereitung in einer der Anlagen machen möchten, stehen professionelle Trainer vor Ort zur Verfügung, die jedoch auf Grund des großen Ansturms, besonders in der Osterzeit, frühzeitig ausgebucht sind.

Auch für das Training neben dem Platz ist gesorgt. Hier steht Ihnen ein regelrechtes Fitness-Center zur Verfügung, welches von dem renommierten Anbieter Fitness First betrieben wird. Mehr Informationen zu der Anlage und Angeboten zur Saisonvorbereitung finden Sie unter http://www.club-alibey.de/club_ali_bey_park_tennis.html

Die Anlage ist durchaus für Familien geeignet. Egal, ob in diesem Falle Ihre Kinder Tennis spielen oder nicht, den Kleinen wird hier ein volles Programm an Aktivitäten geboten. Tagsüber trainieren – abends mit der Familie Urlaub machen.

Ein kleines Manko ist allerdings die Tatsache, dass hier frühzeitig gebucht werden muss. Das Hotel und besonders die Kapazität der Tennisplätze sind frühzeitig ausgebucht, so dass Last-Minute Buchungen hier keine Chance haben. Sollten Sie eine Saisonvorbereitung im Club Ali Bey in Betracht ziehen, sollten Sie mindestens ein halbes Jahr vor Anreise buchen.

 

Güral Premier – Tennisparadies in Belek und Tekirova

Die Anlage Güral Premier in Belek hat ein Tennisangebot von 31 Sandplätzen und zählt zu den schönsten und größten Tennis-Zentren Europas. Die Entfernung vom Flughafen Antalya beträgt nur knapp 40 Kilometer. Neben den zahlreichen Sandplätzen gibt es hier auch einen Center-Court und die Talentinos Kids Tennis-Funacademy. Die deutsche PCT-Tennisakademie bietet hier verschiedene Kurse und Trainingsprogramme für jedes Spielniveau an. Für diejenigen, die sich ohne eigenen Trainer auf die Sommersaison vorbereiten wollen, stehen Trainer der Tennisschule Patricio Travel zur Verfügung. Die Anlage ist auch ein begehrtes Ziel zur Vorbereitung für Profispieler. Hier werden unter anderem auch jedes Jahr internationale Turniere der Internationen Tennis Föderation (ITF) organisiert und ausgetragen. Auch in dieser Anlage ist für ein Training off the court gesorgt. Ein Fitness-Center mit den modernsten Geräten und Cardio-Anwendungen steht jedem Gast des Hotels kostenlos zur Verfügung.

Nähere und detailliertere Informationen finden Sie unter http://www.patriciotravel.com/hotels/turkei/gueral-premier-club-belek.htm

Die Tennisanlage ist ein begehrtes Ziel für Trainingslager von Profispielern.

Im Güral Premier in Tekirova ist ebenfalls die PCT-Tennisakademie niedergelassen und auch hier finden jährlich große Tennisturniere, wie zum Beispiel der Fed-Cup, Davis-Cup oder die Senioren Weltmeisterschaft statt. Tekirova ist vom Flughafen Antalya 60 Kilometer entfernt, so dass Sie nach Ankunft das Hotel schnell erreichen. Im Güral Premier Tekirova stehen Ihnen insgesamt 13 Sandplätze zur Verfügung, von denen 3 Plätze speziell für Kinder ausgerichtet sind. Die Anlage bietet sich somit ideal für eine Saisonvorbereitung mit der ganzen Familie an.

Weitere Informationen finden Sie im Internet und http://www.güral.com/index.php/de/tennis.html

Empfehlenswert sind die Hotels in Belek und Tekirova für diejenigen, die „ihre Ruhe“ haben wollen. Beide Anlagen sind nicht so groß wie der zuvor vorgestellte Club Ali Bey, so dass hier alles ein wenig familiärer ist. Auch der Ansturm auf den Tennisplätzen ist nicht so extrem, was eine ruhige und stressfreie Saisonvorbereitung garantiert. Jedoch gilt auch hier die Devise: Früh buchen. Beide Hotels sind bei Tennisspielern, besonders aus Europa, sehr beliebt, so dass die Tennisplätze zur Saisonvorbereitung recht schnell ausgebucht sind. Zu beachten ist, dass die Plätze in Belek direkt am Wasser liegen, so dass es hier schon einmal etwas windig werden kann, was nicht unbedingt ein Nachteil sein muss. Hier können Sie sich mit den richtigen Bedingungen der deutschen Freiluftsaison vorbereiten.

 

Fazit

Die Türkei ist für Saisonvorbereitungen absolut zu empfehlen. Besonders in der Zeit vor Ostern herrscht an der türkischen Riviera ein angenehmes mediterranes Klima. Die hier vorgestellten Hotels bieten mehr als nur Tennis. Sonstige sportliche Aktivitäten wie Fahrradfahren, Joggen am Strand oder Krafttraining in modernen Fitnessanlagen ist inklusive. Auch der Faktor „Erholung“ sollte bei einer Saisonvorbereitung nicht zu kurz kommen. Die genannten Anlagen garantieren einen erholsamen Aufenthalt auch neben dem Platz. Sie sollten stets darauf achten, dass Sie den Fokus nicht nur auf das Tennisspielen legen. Der Körper braucht bei einer so intensiven sportlichen Belastung auch Ruhe und Erholung, so dass Sie dies bei der Buchung auch vorab berücksichtigen sollten. Mit den vorgestellten Hotels können Sie definitiv nichts falsch machen und auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Es werden für Mannschaften zur Saisonvorbereitung extra Angebotspakete geschnürt, so dass für jeden Bedarf etwas dabei ist.

 

Markus Czerner

Auch interessant

Kommentare