Davis-Cup: Kohlschreiber fehlt gegen Argentinien

+
Philipp Kohlschreiber fällt für den Davis-Cup aus

Bamberg - Das deutsche Davis-Cup-Team muss im Erstrundenspiel gegen Vorjahresfinalist Argentinien in Bamberg wegen eines Magen-Darm-Infektes auf Philipp Kohlschreiber verzichten.

Bamberg (SID) - Das deutsche Davis-Cup-Team muss im Erstrundenspiel gegen Vorjahresfinalist Argentinien in Bamberg auf Philipp Kohlschreiber verzichten. Der 28-Jährige aus Augsburg hat sich nach seinem Halbfinaleinzug beim ATP-Turnier in Montpellier einen Magen-Darm-Infekt eingefangen. "Ich habe mit ihm telefoniert, er hat mir gesagt, dass er nicht in der Lage ist, zu spielen", sagte Teamchef Patrik Kühnen dem Sport-Informations-Dienst (SID).

Wer Kohlschreiber ersetzen wird, war zunächst noch unklar. "Wir werden aber in den nächsten Stunden eine Entscheidung treffen", so Kühnen am Mittwochmittag. Ob Tommy Haas bei seinem Davis-Cup-Comeback im Einzel zum Einsatz kommt, ließ Kühnen offen: "Es ist eine neue Situation, die wir erst intern besprechen werden."

Neben Kohlschreiber und Haas hatte der Teamchef auch Florian Mayer und Doppelspezialist Philipp Petzschner nominiert. Haas bedauert den Ausfall Kohlschreibers. "Er fühlt sich hundeelend. Das macht uns das Leben am Wochenende schwerer. Gute Besserung, Kohli", twitterte der ehemalige Weltranglistenzweite.

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare