Tennis: Haas kehrt in Davis-Cup-Team zurück

+
Tommy Haas gibt Comeback für Deutschland

Bamberg - Tommy Haas kehrt in das deutsche Davis-Cup-Team zurück. Kapitän Patrik Kühnen neben dem 33-Jährigen neben Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer und Philipp Petzschner.

Bamberg (SID) - Tommy Haas kehrt nach fast viereinhalb Jahren in das deutsche Davis-Cup-Team zurück. Kapitän Patrik Kühnen nominierte den 33-Jährigen neben Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer und Philipp Petzschner für das Erstrundenspiel gegen den Vorjahresfinalisten Argentinien vom 10. bis 12. Februar in Bamberg. "Tommy ist gesund und topfit. Bei den Australian Open hat er gezeigt, dass er in einer starken Verfassung ist", sagte Kühnen dem SID.

Haas hatte sein bislang letztes Davis-Cup-Match am 21. September 2007 bei der Halbfinalniederlage in Moskau gegen Russland bestritten. "Tommy ist für uns mit seiner Erfahrung als Weltklassespieler sehr wertvoll. Er wird das Team komplettieren", sagte Kühnen. In Melbourne war Haas in der zweiten Runde in drei Sätzen am späteren Finalisten Rafael Nadal gescheitert. Im Davis Cup weist der gebürtige Hamburger mit Wohnsitz in Sarasota/USA eine Bilanz von 22 Siegen und acht Niederlagen auf.

Gegen die Südamerikaner erwartet Kühnen "ein umkämpftes Wochenende", sieht die Gäste aber im Vorteil. "Die Argentinier gehen leicht favorisiert in die Begegnung. Vielleicht können wir mit der Unterstützung der Zuschauer unsere kleine Chance nutzen", so Kühnen. Das Team der Gäste wird angeführt von David Nalbandian. Neben dem auf Weltranglistenplatz 64 abgerutschten Routinier reisen Juan Mónaco, Juan Ignacio Chela und Eduardo Schwank nach Bamberg. Die Nummer eins Juan Martín del Potro hatte einen Einsatz abgesagt.

Auch interessant

Kommentare