Stoner zum zweiten Mal MotoGP-Weltmeister

+
Casey Stoner ist Weltmeister im Moto-GP

Phillip Island - Der Australier Casey Stoner wurde an seinem 26. Geburtstag zum zweiten Mal nach 2007 Motorrad-Weltmeister in der MotoGP-Klasse.

Phillip Island (SID) - Der Australier Casey Stoner wurde an seinem 26. Geburtstag zum zweiten Mal nach 2007 Motorrad-Weltmeister in der MotoGP-Klasse. Der Honda-Fahrer krönte "seinen" Sonntag mit dem Sieg im 16. WM-Lauf vor heimischen Publikum auf Phillip Island. Hinter Stoner belegten seine italienischen Markenkollegen Marco Simoncelli und Andrea Dovizioso auf die Plätze zwei und drei.

Titelverteidiger Jorge Lorenzo hatte seine letzten kleinen Hoffnungen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung am Sonntag vorzeitig begraben müssen. Der spanische Yamaha-Pilot kam im Warm-up zu Fall und riss sich dabei eine Fingerkuppe ab. Lorenzo musste daraufhin auf seinen Start im Rennen verzichten. Damit hätte Casey Stoner sogar bereits ein sechster Rang zum WM-Triumph genügt.

Auch interessant

Kommentare