Spitzenreiter Mannheim siegt nach Aufholjagd

+
Berliner Doppel-Torschütze: Constantin Braun

Köln - Die Adler Mannheim haben ihre Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nach einer Aufholjagd erfolgreich verteidigt.

Köln (SID) - Die Adler Mannheim haben ihre Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nach einer Aufholjagd erfolgreich verteidigt. Der Ex-Meister gewann bei den Augsburger Panthern trotz eines 1:3-Rückstands bis zur 47. Minute mit 5:4 (1:1, 0:1, 4:2) und führt die Liga mit 34 Punkten vor den Eisbären Berlin (27 Zähler) an. Der Titelverteidiger besiegte die Hannover Scorpions souverän mit 6:1 (2:0, 2:1, 2:0).

Platz drei festigten die Hamburg Freezers (26) durch einen 5:4 (1:1, 3:1, 1:2)-Erfolg bei den Iserlohn Roosters, während der ERC Ingolstadt (24) durch ein 2:3 (0:0, 0:2, 2:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen beim achtmaligen deutschen Meister Düsseldorfer EG etwas an Boden verlor.

Das rheinische Derby verloren die Krefeld Pinguine mit 2:3 (1:0, 1:0, 0:2, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen gegen die Kölner Haie. Vizemeister EHC Wolfsburg behielt gegen Schlusslich Nürnberg Ice Tigers deutlich mit 5:1 (1:1, 3:0, 1:0) die Oberhand. Die Straubing Tigers besiegten zudem den EHC München mit 3:1 (1:0, 1:1, 1:0).

Auch interessant

Kommentare