Spielerstreik auch am kommenden Wochenende

+
Spaniens Stadien bleiben weiterhin leer

Madrid - Auch am kommenden Wochenende ruht in Spanien der Ball. "Der Streik wird auch am zweiten Spieltag fortgesetzt", kündigte der Direktor Spielergewerkschaft AFE an.

Madrid (SID) - Auch am kommenden Wochenende ruht in der spanischen Fußball-Meisterschaft der Ball. "Der Streik wird auch am zweiten Spieltag fortgesetzt", kündigte Luis Gil, Direktor der Spielergewerkschaft AFE, nach neuerlichen Verhandlungen mit der Profi-Liga LFP am Montag an. Am letzten Wochenende war der Saisonstart in der Weltmeisterliga bereits abgesagt worden.

Die AFE fordert besseren Schutz für die Gehälter der Spieler, da nach Angaben der Spielergewerkschaft die Klubs in der vergangenen Saison rund 50 Millionen Euro an Gehältern nicht ausgezahlt haben. Insgesamt seien über 200 Spieler betroffen. Bereits ein erstes Treffen am vergangenen Mittwoch war ergebnislos verlaufen. Am vergangenen Freitag war der letzte Einigungsversuch gescheitert, sodass der Auftaktspieltag am Wochenende abgesagt wurde.

Auch interessant

Kommentare