Spanien im Halbfinale, Island ausgeschieden

+
Spanien hat das Halbfinalticket sicher

Novi Sad - Spanien bleibt bei der Handball-EM in Serbien auf Medaillenkurs: Der WM-Dritte hat mit einem überzeugenden 31:26 (17:13)-Erfolg gegen Island vorzeitig das Halbfinale erreicht.

Novi Sad (SID) - Spanien bleibt bei der Handball-EM in Serbien auf Medaillenkurs: Der WM-Dritte hat am Dienstagnachmittag mit einem überzeugenden 31:26 (17:13)-Erfolg gegen Island vorzeitig das Halbfinale erreicht. Neben Gastgeber Serbien, das sich bereits am Montag frühzeitig für die Runde der letzten Vier qualifiziert hatte, ist Spanien mit nunmehr 7:1-Punkten das einzige noch ungeschlagene Team in der Hauptrunde. Island hat nach der dritten Niederlage im vierten Spiel (2:6-Punkte) hingegen keine Chance mehr, die Vorschlussrunde zu erreichen. Bester Torschütze bei den Spaniern war Julen Aguinagalde mit fünf Treffern. Bei den Isländern traf Gudjón Valur Sigurdsson (6) am häufigsten.

Im zweiten Spiel des Tages (18.10 Uhr) trifft in der Neuflage des EM-Finals von 2010 Titelverteidiger Frankreich (2:4-Punkte) auf Vize-Europameister Kroatien (4:2). Die Franzosen müssen gewinnen, um den Einzug in die Vorschlussrunde noch aus eigener Kraft schaffen zu können.

Ungarn und Slowenien komplettieren den zweiten Hauptrundenspieltag. Sie treffen am Abend (20.10 Uhr) in Novi Sad aufeinander.

Auch interessant

Kommentare