Schwere Aufgaben für die Bundesliga-Vertreter

+
Champions League: Gruppen stehen fest

Monte-Carlo - Die drei Fußball-Bundesligisten haben in der Champions League schwere Gruppen erwischt: Borussia Dortmund trifft auf den FC Arsenal, Olympique Marseille und Olympiakos Piräus.

Monte Carlo (SID) - Die drei Fußball-Bundesligisten haben in der Champions League schwere Gruppen erwischt: Der deutsche Meister Borussia Dortmund trifft bei seinem Comeback in der Königsklasse nach achtjähriger Abstinenz in der der Gruppe F auf den FC Arsenal, Olympique Marseille und Olympiakos Piräus. Das ergab die Auslosung am Donnerstagabend in Monte Carlo.

Bayern München muss sich auf dem Weg ins Achtelfinale in der Gruppe A gegen den FC Villarreal, Manchester City und SSC Neapel durchsetzen. Der deutsche Vizemeister Bayer Leverkusen bekam in der Gruppe E den FC Chelsea, FC Valencia und KRC Genk zugelost.

Die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira treffen mit Real Madrid auf Olympique Lyon, Ajax Amsterdam und Dinamo Zagreb, Titelverteidiger FC Barcelona auf den AC Mailand, BATE Borissow aus Weißrussland und Viktoria Pilsen.

Die sechs Gruppen-Spieltage stehen vom 13. September bis zum 7. Dezember auf dem Programm. Das Finale steigt am 19. Mai 2011 in der Münchner Allianz Arena.

Auch interessant

Kommentare