Schwanitz und Kleinert stehen ins Kugelstoß-Finale

+
Steht im Finale: Nadine Kleinert

Daegu - Vize-Weltmeisterin Nadine Kleinert und Christina Schwanitz haben am zweiten Tag der Leichtathletik-WM von Daegu problemlos das Kugelstoß-Finale am Montag (13.40 Uhr MESZ) erreicht.

Daegu (Südkorea) (SID) - (SID) - Vize-Weltmeisterin Nadine Kleinert und Christina Schwanitz haben am zweiten Tag der Leichtathletik-WM von Daegu problemlos das Kugelstoß-Finale am Montag (13.40 Uhr MESZ) erreicht. Nach dreimal WM-Silber wird Nadine Kleinert (Magdeburg) nach 18,75 im ersten Versuch der Qualifikation wohl eher keine weitere Medaille gewinnen. Eine stärkere Vorstellung bot Christina Schwanitz (Thum), die mit 19,20 m auf Anhieb die drittbeste Weite von allen erzielte. Dagegen scheiterte Josephine Terlecki (Magdeburg) als 19. mit 17,85 m klar an der Qualifikationsweite von 18,65 m.

"Minimalziel erreicht. Jetzt will ich Saisonbestleistung stoßen", meinte Kleinert, die mit 19,22 m Nummer zehn unter den Daegu-Starterinnen ist und kaum in der Lage scheint, wie vor zwei Jahren in Berlin mit ihrer Steigerung auf 20,20 m in die Medaillenränge vorzustoßen. Auch Schwanitz will mindestens unter die besten Acht.

Ihre Favoritenstellung untermauerte Neuseelands Olympiasiegerin und Weltmeisterin Valerie Adams mit 19,79 m, ihre weißrussische Rivalin Nadeschda Ostaptschuk bot 19,11 m.

Auch interessant

Kommentare