Scharapowa im Halbfinale der French Open

+
Maria Scharapowa erreicht souverän das Halbfinale

Paris - Tennis-Queen Maria Scharapowa steht zum dritten Mal in ihrer Laufbahn im Halbfinale der French Open in Paris.

Paris (SID) - Tennis-Queen Maria Scharapowa steht zum dritten Mal in ihrer Laufbahn im Halbfinale der French Open in Paris. Die Russin setzte sich gegen Kaia Kanepi (Estland/Nr. 23) problemlos 6:2, 6:3 durch und braucht nur noch einen Sieg, um nach vier Jahren Abstinenz wieder die Nummer eins der Welt zu werden. Scharapowa würde Wiktoria Asarenka (Weißrussland) ablösen, die in Roland Garros bereits im Achtelfinale gescheitert war.

In der Runde der besten Vier trifft die 25-jährige Russin auf Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien/Nr. 4), die gegen die Qualifikantin Jaroslawa Schwedowa (Kasachstan) 3:6, 6:2, 6:4 gewann. Das zweite Halbfinale bestreiten Sam Stosur (Australien/Nr. 6) und Kerber-Bezwingerin Sara Errani (Italien/Nr. 21).

"Mein Return war heute der Schlüssel zum Sieg. Ich wollte aggressiv gegen sie spielen, weil ich wusste, dass Kaia vor allem gegen Top-Spielerinnen sehr gut auftritt", sagte Scharapowa.

Der Titel beim wichtigsten Sandplatzturnier der Welt fehlt bislang noch in Scharapowas Grand-Slam-Sammlung. 2004 hatte sie als 17-Jährige in Wimbledon triumphiert, 2006 und 2008 die US Open und Australian Open jeweils einmal gewonnen.

Auch interessant

Kommentare