Schalke-Manager Heldt ausgeraubt

+
In die Wohnung von Horst Heldt wurde eingebrochen

Düsseldorf - Unbekannte haben am Donnerstag die Wohnung von Horst Heldt aufgebrochen und den Sportdirektor des Bundesligisten Schalke 04 ausgeraubt.

Düsseldorf (SID) - Unbekannte haben am Donnerstag die Wohnung von Horst Heldt aufgebrochen und den Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 ausgeraubt. "Auf den ersten Blick haben sie Uhren, Schmuck, ein Laptop und ein i-Pad geklaut", wird Heldt in der Bild-Zeitung zitiert. "Nach der Spurensuche durch die Kripo wurde sofort eine neue Alarmanlage installiert", sagte der Manager.

Die Täter hatten offenbar die gesamte Wohnung im Düsseldorfer Stadtteil Oberkassel durchsucht und auf den Kopf gestellt. "Alle Schränke offen, in jedem Zimmer brannte Licht. Ein beklemmendes Gefühl, sein Zuhause so wiederzufinden", so Heldt.

Auch interessant

Kommentare