Sachsenring: Folger Neunter, Cortese gestürzt

+
Jonas Folger geht als Neunter ins Rennen

Hohenstein-Ernstthal - Motorrad-Pilot Jonas Folger geht beim Heimrennen auf dem Sachsenring aus der dritten Startreihe ins Rennen. Der 17-Jährige belegte im Qualifying der 125er-Klasse den neunten Platz.

Hohenstein-Ernstthal (SID) - Motorrad-Pilot Jonas Folger geht beim Heimrennen auf dem Sachsenring aus der dritten Startreihe ins Rennen. Der 17-Jährige aus Schwindegg belegte im Qualifying der 125er-Klasse als bester deutscher Fahrer den neunten Platz. Sein Aprilia-Markenkollege Sandro Cortese (Berkheim) stürzte kurz vor dem Ende des Qualifyings und musste sich mit dem enttäuschenden 15. Rang zufriedengeben. Der dritte deutsche Fixstarter Marcel Schrötter (Vilgertshofen/Mahindra) kam auf den 13. Platz.

Die Pole Position eroberte auf der neunten Saisonstation Maverick Vinales, sein spanischer Landsmann und WM-Spitzenreiter Nicolás Terol (beide Aprilia) wurde Vierter.

Als bester deutscher Wildcard-Starter belegte Luca Grünwald (Waldkraiburg/KTM) den 25. Platz. Toni Finsterbusch (Krostitz/KTM) und Felix Forstenhäusler (Grünkraut/Seel/Honda) beendeten das Qualifying auf den Rängen 28 und 35.

Auch interessant

Kommentare