Rostock gelingt Befreiungsschlag

+
Trainer Vollmann und Hansa mit erstem Saisonsieg

Rostock - Hansa Rostock hat mit dem ersten Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga seit 539 Tagen einen Befreiungsschlag gefeiert und 1860 München mit 2:0 bezwungen.

Rostock (SID) - Hansa Rostock hat mit dem ersten Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga seit 539 Tagen einen Befreiungsschlag gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Peter Vollmann bezwang 1860 München mit 2:0 (1:0) und verließ mit dem ersten Zweitligaerfolg seit dem 23. April 2010 zumindest vorübergehend die Abstiegsränge. Für die Löwen bedeuteten die Gegentreffer von Dominic Peitz (39.) und Matthias Holst (73.) die dritte Niederlage in Folge und den Absturz ins Tabellenmittelfeld.

Dabei waren die Gäste in der ersten Halbzeit vor 14.700 Zuschauern die bessere Mannschaft. Benjamin Lauth scheiterte zunächst aber an Hansa-Schlussmann Kevin Müller, dann verfehlte der Löwen-Angreifer das Rostocker Tor nur denkbar knapp. Aufsteiger Rostock nutzte eine Standardsituation zur Führung. Einen Eckball von Mohammed Lartey köpfte Peitz ein.

Nach dem Wechsel zogen sich die Gastgeber zurück und versuchten den knappen Vorsprung zu verteidigen. Die Löwen waren zwar bemüht, doch klare Chancen erspielten sie sich nicht. Holst sorgte nach einer weiteren Lartey-Ecke per Kopf für die Entscheidung.

Auch interessant

Kommentare