Ronaldo-Hattrick bringt Real an die Spitze

+
Traf erneut drei Mal: Cristiano Ronaldo

Málaga - Mit einem Hattrick hat Cristiano Ronaldo Real Madrid zu einem 4:0 (4:0)-Auswärtssieg beim FC Malaga und damit vorbei am Erzrivalen FC Barcelona an die Tabellenspitze geführt.

Malaga (SID) -

Mit einem Hattrick hat Torjäger Cristiano Ronaldo Real Madrid zu einem ungefährdeten 4:0 (4:0)-Auswärtssieg beim FC Malaga und damit vorbei am Erzrivalen FC Barcelona an die Tabellenspitze geführt. Denn die Katalalen kamen später am Abend nicht über ein 0:0 gegen den FC Sevilla hinaus, weil dessen Torhüter Javi Varas einen Supertag erwischte und in der Schlussminute sogar einen Elfmeter von Weltfußballer Lionel Messi hielt. Allerdings verlor Sevilla in der Hektik rund um den Strafstoß Frederic Kanoute und Fernando Navarro durch Rote Karten.

Ohne Vorlagen von Mesut Özil, der erst in der 62. Minute für den Brasilianer Kaka eingewechselt wurde, sorgte Cristiano Ronaldo in Malaga mit seinen Treffern in der 23., 28. und 38. Minute schon zur Pause für die Entscheidung für Real, nachdem Gonzalo Higuain den Führungstreffer erzielt hatte (11.). Im Gegensatz zu Özil stand sein Nationalmannschaftskollege Sami Khedira 90 Minuten auf dem Platz.

Die Königlichen haben durch den Erfolg mit jetzt 19 Punkten Barcelona von der Spitze verdrängt. Die Katalanen, für die in einer überlegen geführten Partie Andres Iniesta die Latte getroffen hatte, kommen auf 18 Zähler. Am Sonntag könnte sich allerdings UD Levante mit einem Sieg beim FC Villarreal an den beiden Top-Klubs vorbei auf Platz eins schieben. Ronaldo schloss durch seine Saisontore acht bis zehn in der Torschützenliste zu Messi auf und feierte bereits seinen dritten Dreierpack in dieser Saison.

Auch interessant

Kommentare