Ribéry: "Die besten Bayern, die ich kenne"

+
Franck Ribéry hält große Stücke auf seinen Klub

München - Bayern Münchens Superstar Franck Ribéry sieht den deutschen Fußball-Rekordmeister fast schon auf Augenhöhe mit Champions-League-Sieger FC Barcelona.

München (SID) - Bayern Münchens Superstar Franck Ribéry sieht den deutschen Fußball-Rekordmeister fast schon auf Augenhöhe mit Champions-League-Sieger FC Barcelona. "Barcelona ist ein großes Team, aber wir nähern uns ihnen an. Wir sind nicht mehr sehr weit weg. Und in ein, zwei Spielen ist alles möglich. Seit ich hier bin, habe ich den FC Bayern noch nie so stark erlebt wie jetzt. Das sind die besten Bayern, die ich kenne", sagte der Franzose vor dem Champions-League-Gruppenspiel der Bayern gegen Manchester City am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) im kicker-Interview und fügte an: "Wenn wir so weiterspielen, kann uns keiner aufhalten." Der FC Bayern gehöre in der Königsklasse "zu den Favoriten. Wir sind stark."

Der 28-Jährige scheut sich derzeit sogar vor einem Vergleich mit Weltfußballer Lionel Messi nicht. "Wenn ich mich gut fühle, wenn ich das machen kann, wozu ich Lust habe, dann bin ich zu sehr viel fähig", sagte Ribéry auf Nachfragen zu Messi.

Nach zwei schlechten Jahren unter Louis van Gaal erlebt der Mittelfeldspieler derzeit unter Trainer Jupp Heynckes seinen zweiten Frühling bei den Bayern, wo er seit 2007 unter Vertrag steht. "Ich bin eine völlig andere Person gegenüber den letzten zwei Jahren. Ich habe alles wiedergefunden, was ich in den letzten zwei Jahren verloren habe", erklärte Ribéry seinen Aufschwung.

Dass er zuletzt von allen Seiten derart gelobt wurde, "zeigt, dass ich wieder da bin, dass ich wieder der wahre Franck Ribéry bin, dass ich das Lachen und die Spielfreude wiedergefunden habe", ergänzte der Nationalspieler, der in dieser Saison alle drei Titel anstrebt: "Ich habe Lust und will mit den Bayern die Champions League gewinnen. Ich bin hungrig wie in meinen Anfangszeit bei den Bayern. Ich habe Hunger auf alles."

Der Vertrag des französischen Nationalspielers bei den Bayern läuft noch bis 2015. Einmal mehr betonte er, "wie wohl ich mich hier fühle. Ich bin sehr glücklich. Ich bin hier zuhause. Ich denke nicht mehr an einen Wechsel."

Auch interessant

Kommentare