Rhein-Neckar Löwen siegen

+
Rhein-Neckar Löwen siegen nach CL-Pleite

Großwallstadt - Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben nach der verpassten Qualifikation für die Champions League eine Trotzreaktion gezeigt.

Großwallstadt (SID) - Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben nach der verpassten Qualifikation für die Champions League eine Trotzreaktion gezeigt. Der Vierte der Vorsaison kam zum Abschluss des ersten Bundesliga-Spieltags zu einem hart erkämpften 27:24 (13:14)-Sieg beim TV Großwallstadt. Am Sonntag hatte das Team von Trainer Guðmundur Guðmundsson durch ein 30:32 nach Verlängerung im Finale des Wildcard-Turniers gegen den polnischen Gastgeber KS Kielce die Teilnahme an der Königsklasse verpasst.

Gegen Großwallstadt setzten sich die Löwen erst in den Schlussminuten entscheidend ab. Nach dem 26:24 durch Robert Gunnarsson (58.) kamen die Gastgeber nicht mehr zurück. Mit jeweils fünf Toren ragten bei den Gästen Krzysztof Lijewski und Gunnarsson heraus. Für Großwallstadt reichten sieben Treffer von Stefan Kneer nicht zu einem Punktgewinn.

In der zweiten Partie des Abends kam der TBV Lemgo zu einem ungefährdeten 34:28 (17:9) gegen Aufsteiger Bergischer HC. Für den zweimaligen Meister waren Christoph Theuerkauf, Mait Patrail und Manuel Liniger mit jeweils fünf Toren die erfolgreichsten Werfer. Für den BHC trafen Christian Hoße und Alexander Oelze ebenfalls fünfmal.

Auch interessant

Kommentare