Real zaubert beim 3:0 gegen Ajax

+
Kaka bejubelt seinen Treffer zum 2:0

Madrid - Real Madrid hat seine weiße Weste in der Königsklasse mit einer Gala-Vorstellung gewahrt.

Madrid (SID) - Real Madrid hat seine weiße Weste in der Königsklasse mit einer Gala-Vorstellung gewahrt. Der spanische Fußball-Rekordmeister gewann am 2. Spieltag der Champions League das Duell zweier ehemaliger Pokal-Gewinner 3:0 (2:0) gegen Ajax Amsterdam.

Die Treffer für die Königlichen, bei denen die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira in der Startformation standen, erzielten Superstar Cristiano Ronaldo (25.), der sehr starke ehemalige Weltfußballer Kaká (41.) und Karim Benzema (49.). Sein Debüt im Real-Trikot feierte der ehemalige Bayern-Spieler Hamit Altintop, der in der 84. Minute für Özil eingewechselt wurde. Die Auftaktbegegnung in der Gruppe D hatte Madrid 1:0 bei Dinamo Zagreb gewonnen.

Die Mannschaft von Startrainer José Mourinho, der zum letzten Mal wegen seiner UEFA-Sperre nicht auf der Bank sitzen durfte und durch Aitor Karanka vertreten wurde, erspielte sich bereits in der ersten Hälfte zahlreiche hochkarätige Torchancen.

Die erste vergab Benzema nach einer mustergültigen Vorlage von Khedira (17.). Einen perfekten Angriff über Özil und Benzema schloss Cristiano Ronaldo erfolgreich ab. Der teuerste Spieler der Welt legte auch den zweiten Real-Treffer durch Kaká auf. Nach der Pause leistete Kaká die sehenswerte Vorarbeit für den dritten Treffer des weißen Balletts durch Benzema. Einen Doppelpack verpasste Kaká, als er in der 65. Minute auf Vorlage von Özil am leeren Tor vorbeischoss.

Auch interessant

Kommentare