Wie aktives Aufwärmen Ihre Leistung steigert

Aktives Aufwärmen fördert die Leistung.

Eine neue Studie weist jetzt jedoch nach, dass durch aktives Aufwärmen die nachfolgende Ausdauerleistung sogar um 3 % gesteigert werden kann, und dass der Umfang des Leistungsanstiegs von der Intensität des Aufwärmprogramms (überraschenderweise) unabhängig zu sein scheint.

Obwohl Sportler und Trainer dem Aufwärmen vor dem Training eine große Bedeutung beimessen, gibt es erstaunlich wenige Untersuchungen darüber, ob und in welchem Maße Aufwärmen zu einer Leistungssteigerung führt. 

Die Studie untersuchte die Auswirkungen zweier Aufwärmprogramme mit unterschiedlicher Intensität auf die Leistung während eines 3-Kilometer Rad-Zeitfahrens. 8 gut trainierte Straßenrennfahrer absolvierten die Zeitfahrten in willkürlicher Reihenfolge unter den folgenden Aufwärmbedingungen:

Die Dynamik von Sauerstoffaufnahme, Leistungsabgabe und der Beitrag der aeroben und anaeroben Energiesysteme zur Leistung wurden während jeder Fahrt gemessen. Hier die wichtigsten Ergebnisse:

Die Autoren schlossen daraus, dass das Aufwärmen vor dem Training zu einer deutlichen Leistungssteigerung im Bereich von 2–3 % geführt hat. Diese scheint eher mit einer aeroben Effizienzsteigerung zusammenzuhängen, als mit dem Einsparen anaerober Energiequellen.


Medicine & Science in Sports & Exercise, 2005; Vol 37, Nr. 9, S. 1608-1614

Weiterführende Artikel:

Komplexe Aufwärmtechniken nicht nur für Fußballer

Dynamisches Dehnen für Läufer

Auch interessant

Kommentare