Profigolferin Gal bei US Open vom Winde verweht

+
Sandra Gal musste wegen Unwetter früher aufhören

Colorado Springs - Profigolferin Sandra Gal musste beim Auftakt der US Open in Colorado Springs die Runde früher beenden. Heftige Gewitter machten den Par-71-Platz unbespielbar.

Colorado Springs (SID) - Vom Winde verweht wurde Profigolferin Sandra Gal beim Auftakt der US Open in Colorado Springs. Heftige Gewitter sorgten auf dem Par-71-Platz The Broadmoor für einen vorzeitigen Abbruch. Zu diesem Zeitpunkt lag die Düsseldorferin Gal nach 16 gespielten Löchern sieben Schläge über Par. Damit hatte die 26-Jährige wie auch US-Star Michelle Wie bereits einen großen Rückstand zu den Führenden.

Spitzenreiterin war die US-Proette Cristie Kerr mit zwei Schlägen unter Par nach 15 Löchern. Titelverteidigerin Paula Creamer (USA) hatte ihre Runde ebenso noch nicht begonnen wie die Weltranglistenerste Tseng Yani aus Taiwan.

Auch interessant

Kommentare