Fitnesstraining

Pilates Mattenprogramm: Boomerang

Pilates-Expertin Michaela Bimbi-Dresp zeigt die Übung Boomerang im Video.

in einem weiteren Video der Serie zum klassischen Pilates Mattenprogramm stellen wir die Übung Boomerang vor. Pilates-Expertin Michaela Bimbi-Dresp zeigt die richtige  Ausführung der wohl komplexesten Mattenprogramm-Übung.

Wichtig bei der Ausführung:

Rücken in der Ausgangsposition leicht gebeugt, die Beine sind gestreckt, nach außen rotiert und übereinander geschlagen. Handflächen neben den Oberschenkeln, Blick zu den Knien.

Den Abstand zwischen Oberkörper und Beinen halten, während Sie die Beine beim Ausatmen von der Matte heben. Das Gewicht leicht nach hinten verlagern und dann zurückrollen, bis Sie auf den Schulterblättern liegen.

Diese Position beim Einatmen halten und die Beine kurz auseinander und wieder zusammenführen, dabei den oben Fuß nun nach unten bringen.

Beim Ausatmen aufrollen, bis das Gewicht auf dem Po ist. Beine und Oberkörper sind noch in der Luft. Sie müssen auf dem Po balancieren. Die Arme werden in der Bewegung nach vorne geführt.

Beim nächsten Einatmen ziehen SIe die Arme über die Seite nach hinten. Dort sollen die Handflächen zueinander zeigen.

Senken Sie beim Ausatmen die Beine langsam zur Matte, während Sie die übrige Position halten.

Beim Einatmen die Arme die Arme wieder nach vorne ziehen, die Handflächen zeigen nach außen. 

Sie können die Übung am besten 4 bis 6 Mal wiederholen.

Michaela Bimbi-Dresp

 

Sehen Sie auch:

Pilates Mattenprogramm: Bicycle

Pilates Mattenprogramm: Control Balance

Rubriklistenbild: © trainingsworld.com

Weitere Themen