Petzschner scheidet in zweiter Runde aus

+
Petzschner (r.) muss Raonic gratulieren

Melbourne - Melbourne ist offenbar kein gutes Pflaster für Philipp Petzschner: Der Davis-Cup-Spieler aus Bayreuth unterlag in der zweiten Runde der Australian Open dem Kanadier Milos Raonic.

Melbourne (SID) - Melbourne ist offenbar kein gutes Pflaster für Philipp Petzschner: Der Davis-Cup-Spieler aus Bayreuth unterlag in der zweiten Runde der Australian Open dem Kanadier Milos Raonic mit 4:6, 7:5, 2:6, 5:7. In den vergangenen drei Jahren hatte Petzschner beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres bereits in der Auftaktrunde verloren.

Damit hat von zehn im Hauptfeld gestarteten deutschen Männern nur der Weltranglisten-41. Philipp Kohlschreiber den Einzug in die dritte Runde geschafft. Im Spiel um den Sprung ins Achtelfinale trifft der Augsburger am Freitag auf Alejandro Falla aus Kolumbien.

Petzschner hatte vor allen Dingen der Aufschlagstärke des 1,96 Meter großen Raonic kaum etwas entgegenzusetzen. Dem Kanadier gelangen allein 17 Asse.

Auch interessant

Kommentare