Paffett gewinnt Heimspiel in Brands Hatch

+
Gary Paffett gewinnt in Brands Hatch

Brands Hatch - Gary Paffett hat zum ersten Mal in Brands Hatch gewonnen und mit dem zweiten Saisonerfolg seine Führung in der Gesamtwertung der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft ausgebaut.

Brands Hatch (SID) - Lokalmatador Gary Paffett hat zum ersten Mal sein Heimrennen in Brands Hatch gewonnen und mit dem zweiten Saisonerfolg seine Führung in der Gesamtwertung der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft ausgebaut. Der Mercedes-Pilot setzte sich auf dem englischen Traditionskurs vor dem Kanadier Bruno Spengler durch, der damit den ersten Sieg von Rückkehrer BMW zuletzt auf dem Lausitzring bestätigte und sich im Gesamtklassement auf Rang zwei verbesserte. Als Dritter komplettierte der ehemalige Le-Mans-Sieger Mike Rockenfeller in einem Audi das Siegerpodest beim dritten von zehn Saisonrennen.

"Gary war ganz klar der Chef im Ring. Er hat sich das Rennen so eingeteilt, wie er es musste", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug. Für den 31-jährigen Engländer Paffett, Champion von 2005, war es bereits der 19. Sieg in einem DTM-Rennen. Damit schloss er in der ewigen Bestenliste zum drittplatzierten Dänen Kurt Thiim auf. Häufiger als diese beiden waren in der Geschichte der Serie nur Rekordmeister Bernd Schneider (43) und "König" Klaus Ludwig (36) erfolgreich.

Titelverteidiger und Vorjahressieger Martin Tomczyk holte als Vierter sein bislang bestes Ergebnis nach dem Wechsel von Audi zu BMW. Der frühere Formel-1-Pilot Ralf Schumacher dagegen erlebte ein Wochenende zum Vergessen. Nur von Rang 18 gestartet, kassierte der Mercedes-Pilot wegen zu schnellen Fahrens in der Boxengasse eine Durchfahrtstrafe und kam als 19. nur auf dem letzten Platz ins Ziel.

Auch interessant

Kommentare