US Open: Tommy Haas verpasst Achtelfinale

+
Haas verpasst den Einzug ins Achtelfinale

New York City - Tommy Haas hat den Einzug ins Achtelfinale der US Open in New York nicht geschafft. Der 33-Jährige verlor gegen den ebenfalls ungesetzten Juan Monaco (Argentinien) in vier Sätzen.

New York (SID) - Tommy Haas hat den Einzug ins Achtelfinale der US Open in New York nicht geschafft. Der 33-Jährige verlor sein Drittrundenmatch gegen den ebenfalls ungesetzten Juan Monaco (Argentinien) in 3:09 Stunden mit 7:6 (7:3), 3:6, 2:6, 3:6. Damit verpasste Haas auch das Duell mit dem fünffachen Turniersieger Roger Federer aus der Schweiz, der in der Runde der letzten 16 gewartet hätte.

Für Haas, dem 71 unerzwungene Fehler unterliefen, war es die neunte Niederlage im 13. Match nach seiner Rückkehr auf die ATP-Tour im April 2011. Zuvor hatte die ehemalige Nummer zwei der Weltrangliste eine 15-monatige Verletzungspause einlegen müssen.

Bislang hatten beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 10), Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 22) und überraschend auch Angelique Kerber (Kiel) das Achtelfinale erreicht. Am Sonntag konnte noch Florian Mayer nachziehen. Der Davis-Cup-Spieler aus Bayreuth trifft auf den an Position fünf gesetzten David Ferrer (Spanien).

Auch interessant

Kommentare