US Open: Petkovic zieht ins Viertelfinale ein

+
Andrea Petkovic setzt ihre Siegesserie fort

New York City - Andrea Petkovic ist als zweite deutsche Spielerin nach Angelique Kerber ins Viertelfinale der US Open eingezogen. Die Weltranglistenelfte bezwang Carla Suarez Navarro aus Spanien.

New York (SID) - Andrea Petkovic ist als zweite deutsche Spielerin nach Angelique Kerber ins Viertelfinale der US Open in New York eingezogen. Ungeachtet ihres Meniskuseinrisses im rechten Knie besiegte die Weltranglistenelfte die ungesetzte Carla Suarez Navarro (Spanien) in 1:24 Stunden mit 6:1, 6:4.

In der Runde der letzten Acht trifft die 23-jährige Petkovic am Mittwoch auf die topgesetzte Dänin Caroline Wozniacki, die die frühere Turniersiegerin Swetlana Kusnezowa (Russland) in einem Match über 3:02 Minuten mit 6:7 (6:8), 7:5, 6:1 schlug. Bereits bei den diesjährigen Grand-Slam-Turnieren in Melbourne und Paris hatte Petkovic das Viertelfinale erreicht, war dann aber gescheitert. Nur in Wimbledon war sie schon in der dritten Runde ausgeschieden.

Damit stehen in Flushing Meadows erstmals seit 1987 wieder zwei deutsche Spielerinnen in der Runde der letzten Acht. Die Kielerin Kerber spielte am Dienstag gegen Flavia Pennetta (Italien/Nr. 26) um den Sprung ins Halbfinale.

Im Louis-Armstrong-Stadium war Petkovic von Beginn an die dominantere Spielerin. Mit dem zweiten Break holte sich die auch physisch klar überlegene Fed-Cup-Spielerin nach 34 Minuten den ersten Satz. In der Folge ließ Petkovic die Spanierin bei einer 5:1-Führung noch einmal auf 5:4 herankommen, doch dann verwandelte sie den dritten Matchball. Damit hat die Hessin beim letzten Major-Turnier des Jahres bereits ein Preisgeld von 225.000 Dollar sicher.

Petkovic, die noch um die Teilnahme am Masters-Turnier Ende Oktober in Istanbul kämpft, schraubte damit ihre Bilanz in diesem Jahr auf 49 Siege und liegt in dieser Statistik direkt hinter Wozniacki (56) auf Rang zwei. Am Freitag feiert "Petko ihren 24. Geburtstag.

Auch interessant

Kommentare