Odonkor wechselt nach Aachen

+
David Odonkor bekommt eine Chance in Aachen

Aachen - Der ehemalige Nationalspieler David Odonkor wechselt zu Alemannia Aachen. Der 27-Jährige erhält beim Zweitligisten einen stark leistungsbezogenen Vertrag bis zum Saisonende.

Aachen (SID) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler David Odonkor wechselt zu Alemannia Aachen. Der WM-Held von 2006, der zuletzt vereinslos war, erhält beim Tabellenletzten der 2. Fußball-Bundesliga einen stark leistungsbezogenen Vertrag bis zum Saisonende. Darauf einigten sich Odonkor und der Klub am Montagabend, nachdem der 16-malige Nationalspieler den Medinzin-Check erfolgreich absolviert hatte.

"Ich bin einfach froh, wieder zurück in Deutschland zu sein. Seit dem ersten Tag des Probetrainings fühle ich mich sehr wohl bei der Alemannia. Für mich persönlich ist das nach fünf Jahren in Spanien ein toller Moment", sagte der 27-Jährige.

Alemannias Sportdirektor Erik Meijer sieht in der langen Verletzungsliste des sprintstarken Angreifers kein großes Risiko: "Unsere Ärzte haben keine Bedenken gegen eine Verpflichtung geäußert." Odonkor habe die sportliche Leitung im Probetraining durch seine "unglaubliche Schnelligkeit" sowie seine "positive Ausstrahlung und Lust auf Fußball" überzeugt, erklärte Meijer.

Odonkor, der bei den Aachenern die Rückennummer 37 erhält, wird schon im Punktspiel am kommenden Freitag beim SC Paderborn (18.00 Uhr/Sky und Liga total!) im Kader stehen. "Sicher fehlt David die Wettkampfpraxis, aber er verfügt über diese eine Qualität, mit der er immer den Unterschied machen kann: seine Schnelligkeit", sagte Trainer Peter Hyballa. Die Alemannia ist nach sechs Spieltagen in der 2. Liga noch ohne Sieg.

Odonkor war nach der WM 2006 zu Betis Sevilla nach Spanien gewechselt. Dort ist sein Vertrag ausgelaufen, der verletzungsanfällige Ex-Dortmunder war seitdem auf Vereinssuche. Bereits bei den Glasgow Rangers spielte er vor, erhielt aber keinen Vertrag. In der Bundesliga absolvierte Odonkor von 2002 bis 2006 75 Bundesligaspiele für Borussia Dortmund (zwei Tore).

Auch interessant

Kommentare