Nowitzki im Training: "Wird eine Weile dauern"

+
Dirk Nowitzki hat das Training wieder aufgenommen

Köln - Dirk Nowitzki ist nach einer knapp zehnwöchigen Basketball-Pause ins Aufbautraining eingestiegen. "Erster Trainingstag. Ich habe seit der EM keinen Ball mehr in der Hand gehabt.

Köln (SID) - NBA-Star Dirk Nowitzki ist nach einer knapp zehnwöchigen Basketball-Pause ins Aufbautraining eingestiegen. "Erster Trainingstag. Ich habe seit der EM keinen Ball mehr in der Hand gehabt. Es wird eine Weile dauern, bis ich wieder in Schwung komme", schrieb der Star der Dallas Mavericks bei Twitter.

Nowitzki arbeitet wie gewohnt mit seinem Privattrainer Holger Geschwindner an seiner Form und bereitet sich dabei auch auf ein mögliches Engagement in Europa vor. Zuletzt hatte Real Madrid laut spanischen Medienberichten wegen des anhaltenden Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga NBA ein Auge auf den 33-Jährigen geworfen.

"Das ist ein großer Klub mit großer Tradition. Ich weiß nicht, ob es stimmt. Sollte es aber so sein, muss man sich damit beschäftigen", sagte Nowitzki dem Online-Portal des amerikanischen TV-Sender ESPN. Dass es im Tarifstreit weiterhin keine Lösung gibt, kann Nowitzki nicht verstehen: "Es ist für mich immer noch unvorstellbar, dass es keine Saison geben wird. Aber wenn der Lockout bestehen bleibt, muss ich eine Entscheidung treffen." Schon "bald" will sich Nowitzki festlegen.

Auch in der Bundesliga besteht weiterhin Interesse an einer Verpflichtung des Weltstars. "Grundsätzlich können wir uns vorstellen, Dirk Nowitzki zu holen", hatte Manager Wolfgang Heyder vom deutschen Meister Brose Baskets Bamberg zuletzt erklärt: "Das ist ein Wunsch, das ist eine Vision." Auch bei Alba Berlin und Bayern München war Nowitzki in den vergangenen Monaten ein Thema.

Auch interessant

Kommentare