Nowitzki und Dallas verlieren auch zweites Spiel

+
Nowitzki und Dallas verlieren auch Spiel zwei

Oklahoma City - NBA-Champion Dallas Mavericks und sein deutscher Superstar Dirk Nowitzki taumeln trotz einer erneut guten Leistung dem Aus in der ersten Play-off-Runde der NBA entgegen.

Oklahoma City (Oklahoma/USA) (SID) - NBA-Champion Dallas Mavericks und sein deutscher Superstar Dirk Nowitzki taumeln trotz einer erneut guten Leistung dem Aus in der ersten Play-off-Runde der nordamerikanischen Basketball-Profiliga entgegen. Die Texaner mussten sich auch in der zweiten Partie bei den Oklahoma City Thunder mit 99:102 (50:57) geschlagen geben und liegen in der Best-of-seven-Serie 0:2 zurück. Das erste Spiel hatte Oklahoma 99:98 gewonnen. In der dritten Begegnung am Donnerstag hat Dallas erstmals Heimrecht.

"Uns fehlen nur ein paar bessere Angriffe, dann führen wir in der Serie selbst mit 2:0", sagte Nowitzki: "Es ist hart und sehr frustrierend, aber wir werden zurückkommen. Wenn sie uns nochmal schlagen wollen, dann müssen sie sich das ganz hart erarbeiten. Wenn wir Donnerstag gewinnen, sind wir wieder voll dabei."

In einer erneut spannenden Partie war der Würzburger mit 31 Punkten bester Werfer. Russell Westbrook kam beim Gastgeber auf 29 Zähler. Kevin Durant, der das erste Spiel mit einem Wurf 1,5 Sekunden vor der Schlusssirene für Oklahoma entschieden hatte, steuerte 26 Punkte bei. Pech hatten die Mavericks, als Guard Jason Terry in den letzten fünf Sekunden mit zwei Dreier-Versuchen scheiterte. "Wir hatten Chancen, haben sie aber nicht genutzt. Das ist hart. Aber zuhause wollen und werden wir den Ausgleich schaffen", sagte Mavericks-Trainer Rick Carlisle.

Ebenfalls mit 2:0-Siegen führen die Miami Heat nach dem 104:94 gegen die New York Knicks. Dagegen glichen die Indiana Pacers gegen die Orlando Magic durch ein 93:78 zum 1:1 in der Serie aus.

Auch interessant

Kommentare