Löw nominiert Zieler - Khedira fehlt verletzt

+
Sami Khedira fällt für die EM-Qualifikation aus

Frankfurt Niederrad - Bundestrainer Joachim Löw muss in der EM-Qualifikation gegen Österreich und beim Länderspiel in Polen erneut auf Sami Khedira von Real Madrid verzichten.

Frankfurt/Main (SID) - Bundestrainer Joachim Löw muss in der EM-Qualifikation gegen Österreich und beim Länderspiel in Polen erneut auf Sami Khedira von Real Madrid verzichten. Der Mittelfeldspieler der "Königlichen" fällt wegen einer Adduktorenverletzung aus.

Einziger Neuling im Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist Torwart Ron-Robert Zieler von Hannover 96. Der 22-Jährige wurde - wie von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke angekündigt - als Nummer drei hinter Manuel Neuer und Tim Wiese nominiert. Zudem kehrt Spielmacher Mesut Özil, den Löw ebenso wie Khedira beim 3:2 gegen Rekordweltmeister Brasilien geschont hatte, ins Aufgebot zurück. Der Bremer Abwehrspieler Per Mertesacker ist nach überstandener Verletzung erstmals nach fünf Monaten wieder dabei.

Insgesamt nominierte Löw am Freitag 23 Spieler für die Qualifikationspartie am 2. September (20.45 Uhr/ZDF) in Gelsenkirchen gegen die Österreicher und das Testspiel am 6. September (20.45 Uhr/ZDF) in Danzig gegen EM-Co-Gastgeber Polen. Das Gros der DFB-Auswahl kommt wie schon zuletzt von Bayern München. Der Rekordmeister stellt acht Akteure. Mit einem Sieg gegen Österreich wäre dem WM-Dritten das Ticket für die EURO 2012 in Polen und der Ukraine nicht mehr zu nehmen.

Die deutsche Nationalelf wird von Philipp Lahm als Kapitän angeführt. Der 27-Jährige hatte mit seinem Buch "Der feine Unterschied" in den vergangenen Tagen viel Wirbel verursacht. Von Löw und Teammanager Oliver Bierhoff gab es deshalb bereits einen Rüffel, Lahm muss in der kommenden Woche aber noch einmal zum Rapport. Laut Bierhoff wird der Münchner Verteidiger aber Kapitän der DFB-Auswahl bleiben.

Die Nationalmannschaft trifft sich am Montag (29.8.) in Düsseldorf, wo sie sich auf das Spiel gegen Österreich vorbereiten wird. Am Montagvormittag ist der Abflug nach Danzig geplant. - Das Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich und das Länderspiel gegen Polen:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Tim Wiese (Werder Bremen), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr: Jerome Boateng (Bayern München), Holger Badstuber (Bayern München), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (Werder Bremen), Christian Träsch (VfL Wolfsburg), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund)

Mittelfeld: Sven Bender (Borussia Dortmund), Mario Götze (Borussia Dortmund), Toni Kroos (Bayern München), Thomas Müller (Bayern München), Lukas Podolski (1. FC Köln), Mesut Özil (Real Madrid), Marco Reus (Borussia Mönchengladbach), Simon Rolfes (Bayer Leverkusen), André Schürrle (Bayer Leverkusen), Bastian Schweinsteiger (Bayern München)

Angriff: Mario Gomez (Bayern München), Miroslav Klose (Lazio Rom)

Auch interessant

Kommentare