NHL: Traumstart für die New York Rangers

+
Rangers feiern den Sieg gegen New Jersey

New York City - Den New York Rangers ist ein perfekter Start ins Finale der Eastern Conference gelungen. Die Rangers feierten zum Auftakt in der NHL einen 3:0-Sieg gegen die New Jersey Devils

New York (SID) - Den New York Rangers ist ein perfekter Start ins Finale der Eastern Conference gelungen. In den Play-offs der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL feierte der viermalige Stanley-Cup-Sieger zum Auftakt einen 3:0-Sieg gegen die New Jersey Devils und ging in der Best-of-seven-Serie 1:0 in Führung. Das zweite Spiel findet am Mittwoch erneut im Madison Square Garden statt.

Bis zum letzten Drittel blieb das Duell torlos, dann brach Dan Girardi nach 53 Sekunden den Bann. Chris Kreider erhöhte auf 2:0, Artjom Anissimow sorgte knapp 90 Sekunden vor der Schlusssirene mit einem Schuss ins leere Tor für die Entscheidung.

Der schwedische Rangers-Stargoalie Henrik Lundqvist wehrte alle 21 Schüsse der Devils ab und verbuchte seinen zweiten Shutout der laufenden Play-offs. Sein kanadischer Gegenüber Martin Brodeur zeigte 25 Paraden.

Die Rangers hatten am Samstag das Entscheidungsspiel gegen die Washington Capitals 2:1 gewonnen und die spannende Serie 4:3 gewonnen. New Jersey hatte nach dem klaren 4:1 gegen die Philadelphia Flyers vier Tage mehr Pause.

Auch interessant

Kommentare