NHL: Kantersieg für Seidenberg und Boston

+
Assist beim Kantersieg: Dennis Seidenberg

Boston - Dennis Seidenberg hat mit den Boston Bruins in der NHL erneut einen Kantersieg gefeiert. Der Stanley-Cup-Sieger schickte die Calgary Flames mit einer 9:0-Packung nach Hause.

Boston (SID) - Dennis Seidenberg hat mit den Boston Bruins in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL erneut einen Kantersieg gefeiert. Einen Tag nach dem 6:1 bei den New Jersey Devils schickte der Stanley-Cup-Sieger die Calgary Flames mit einer 9:0-Packung nach Hause. Verteidiger Seidenberg war in seinen 20:11 Minuten Eiszeit am Tor von Nathan Horton beteiligt. Für den 30-jährigen war es in der laufenden Saison bereits der zwölfte Assist.

Durch den 26. Saisonsieg liegt der Titelverteidiger im Osten weiter einen Punkt hinter Spitzenreiter New York Rangers. New York behauptete die Tabellenführung durch einen 3:2-Heimsieg nach Verlängerung gegen die Florida Panthers.

Florida reichte auch ein Tor von Nationalspieler Marcel Goc nicht zum Sieg, Goc stand erstmals seit seiner im November erlittenen Gehirnerschütterung wieder auf dem Eis. Der Stürmer brachte sein Team mit einem Handgelenkschuss und seinem dritten Saisontreffer zunächst in Führung. Marian Gaborik sorgte in der Verlängerung mit seinem 23. Saisontor dann aber für die Entscheidung zugunsten der Rangers, die damit punktbestes Team der Liga sind. Die Florida Panthers, bei denen Marco Sturm nicht zum Einsatz kam, bleiben trotz der Niederlage bestes Team in der Southeast Division.

Ein starker Thomas Greiss führte unterdessen die San Jose Sharks zum dritten Sieg in Folge. Der deutsche Nationaltorhüter parierte in seinem neunten Einsatz beim 2:1-Sieg gegen die Columbus Blue Jackets 23 von 24 Schüssen. San Jose bleibt auf dem dritten Platz im Westen, Columbus nach der 24. Saisonniederlage das schlechteste Team der Liga.

Auch interessant

Kommentare