NHL: Hechts Tor für Buffalo zu wenig

+
Hecht kassierte mit den Sabres eine 1:4-Niederlage

Buffalo - Die Buffalo Sabres haben trotz eines Treffers von Jochen Hecht in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) die zweite Niederlage nacheinander hinnehmen müssen.

Buffalo (New York) (SID) - Die Buffalo Sabres haben trotz eines Treffers von Jochen Hecht in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) die zweite Niederlage nacheinander hinnehmen müssen. Der Vorjahres-Finalist unterlag den Detroit Red Wings auf heimischem Eis mit 1:4. Hecht, der im dritten Spiel in Folge traf, erhielt 15 Minuten Eiszeit, sein Teamkollege Christian Ehrhoff knapp 29 Minuten.

Dany Heatley feierte mit den Minnesota Wild Wings einen 4:2-Erfolg über die New Yersey Devils. Der gebürtige Freiburger traf mit seinem siebten Saisontor zum 2:0. Minnesota ist nach dem dritten Sieg in Folge das punktbeste Team der NHL.

Mit zwei Toren und einer Vorlage hatte der tschechische Superstar Jaromir Jagr maßgeblichen Anteil am 4:3-Sieg der Philadelphia Flyers über die Anaheim Ducks. Die Flyers belegen in der Eastern Conference den fünften Platz.

Auch interessant

Kommentare