NBA: Überragender Nowitzki bei Dallas-Sieg

+
Überragender Nowitzki erzielt 35 Punkte

Köln - Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks mit 35 Punkten zum wichtigen 117:110-Sieg gegen den direkten Play-off-Rivalen Houston Rockets geführt.

Köln (SID) - Ein überragender Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks nach zuletzt zwei Overtime-Pleiten zurück in die Erfolgsspur geführt. Deutschlands Basketballstar war beim wichtigen 117:110-Sieg gegen den direkten Play-off-Rivalen Houston Rockets mit 35 Punkten einmal mehr bester Werfer seines Teams. Nowitzki erzielte 21 Punkte im letzten Viertel. "Wir haben diesen Sieg unbedingt gebraucht, und unsere Jungs haben sich das nicht nehmen lassen", sagte Mavericks-Coach Rick Carlisle nach der Partie erleichtert.

Der Meister verbesserte sich durch den Sieg in der Western Conference der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auf Platz sechs, im Rennen um einen Play-off-Platz bleibt es aber weiter eng. Die Denver Nuggets haben als erster Verfolger einen Sieg, aber auch eine Partie weniger auf dem Konto. Neben Nowitzki überzeugte bei Dallas auch Vince Carter mit einer Saisonbestleistung von 23 Punkten. Ingesamt punkteten fünf Mavericks-Akteure zweistellig.

Die Boston Celtics haben sich unterdessen dank 29 Punkten von Paul Pierce den Titel in der Atlantic Divison gesichert. Der Rekordmeister gewann im TD Garden mit 102:98 gegen die Orlando Magic.

Keine Blöße gaben sich auch die Chicago Bulls und die Miami Heat vor dem Spitzenspiel. Der sechsmalige Meister Chicago verteidigte mit einem 100:68-Sieg bei den Charlotte Bobcats die Führung in der Eastern Conference. Miami gewann ohne Dwyane Wade und Chris Bosh zu Hause gegen die Toronto Raptors 96:72. Superstar LeBron James saß das komplette letzte Viertel auf der Bank, kam aber dennoch auf 28 Zähler. Am Donnerstag treffen die beiden Top-Teams der Eastern Conference im direkten Duell aufeinander.

Auch interessant

Kommentare